Monat: Januar 2021

Trotz Schulden im Haushalt: Die Digitalisierung hat Priorität!

Im Doppelhaushalt 2021/2022 der Stadt Chemnitz sind knapp 80 Millionen Schulden vorgesehen. Trotz Einsparungen muss genügend Geld für die Digitalisierung bereitgestellt werden. Dazu der Stellv. Fraktionsvorsitzende Jens Kieselstein: „Unser Kernthema ist die Digitalisierung. Wir werden genau hinsehen, ob da genug eingeplant ist.“ Den gesamten Bericht finden Sie hier. Read more →

Der kommende Doppelhaushalt 2021/2022 darf nicht zulasten der kommenden Generationen gehen!

Die FDP-Fraktion setzt sich für einen verantwortungsvollen Haushalt ein. Dazu der Stellv. Fraktionsvorsitzende Jens Kieselstein: „Der Doppelhaushalt muss ausgewogen sein und darf nicht zulasten der kommenden Generationen gehen. Jede Ausgabenposition muss auf den Prüfstand und zum anderen die Wirtschaft gestärkt werden. Wir werden uns für den versprochenen Wirtschaftsbeirat im Rathaus einsetzen.“ Den gesamten Bericht finden Sie hier. Read more →

Schnelles Arbeiten im Gsundheitsamt ist entscheidend!

Während der Corona-Pandemie ist das Durchbrechen von Infektionsketten die wichtigste Aufgabe des Gesundheitsamtes. Dazu der Stadtrat Frank Müller-Rosentritt, welcher selbst an COVID-19 erkrankt ist: „Nachdem ich mich vermutlich infiziert hatte, hatte ich Besuch von einem Ehepaar. Obwohl der Mann in der Altenpflege arbeitet, darf er laut Gesundheitsamt weiterarbeiten, bis mein PCR-Test vorliegt. So durchbrechen wir keine Infektionsketten!“ Den gesamten Bericht… Read more →